Denn Radln macht die Wadln stark

18.05.2015

Während ich diesen Winter sehr viel Grundlagentraining auf zwei Brettern absolviert und Rennluft im Schnee geschnuppert habe (Der nächste Winter kommt bestimmt und ich habe einiges vor *grins*), wird nun v.a. das Rennrad spazieren gefahren.
Die erste Maihälfte war ich zu diesem Zwecke viel in Südtirol und dem Trentino unterwegs. Trinkflaschen richten, Riegel an den Rahmen kleben, Sonnenbrille, Regenschutz und los.

Energie auf die Pedale bringen und Energie tanken – Das ist Tun und Sein im Gleichgewicht und macht Spaß.

Direkt nach diesen Radrunden absolviere ich momentan auch gerne kurze Läufe und ich freue mich schon sehr darauf, in Laufschuhen die Bergwelt zu ersinnen: Sehen, Riechen, Fühlen, Spüren! Überall blüht es! Ich mag das *freu*

02.05.2015 Mendel- und Gampenpass

02.05.2015 Mendel- und Gampenpass

10.05.2015 Jaufen und Penserjoch

10.05.2015 Jaufen und Penserjoch

14.05.2015 Cembrarunde

14.05.2015 Cembrarunde

16.05.2015 Manghen Pass und Redebus Pass

16.05.2015 Manghen Pass und Redebus Pass

17.05.2015 Karer- und Nigerpass

17.05.2015 Karer- und Nigerpass

Advertisements

2 Kommentare zu “Denn Radln macht die Wadln stark

  1. Pingback: Neues Stirnband, neues Leben! | nutsaboutrunning

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s